Deutsch
Italiano
English
Français
Privacy Policy


Deutsch - English - Français Italiano - Download area

 

 

Datenschutz - Data Protection & Privacy Policy:

update vom 25.5.2018

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unserem Unternehmen und respektieren Ihre Sorge in Bezug auf Ihre Privatsphäre und Ihre personen-bezogenen Daten. Da wir großen Wert auf Transparenz, Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer an uns übermittelten personenbezogenen Daten legen, sammeln, nutzen oder übertragen wir Ihre Daten für keinen anderen Zweck als den in dieser Erklärung genannten.

Auf der Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) bzw. General Data Protection Regulation („GDPR“) No. UE 2016/679 vom 27. April 2016 verarbeiten wir personenbezogene Daten und möchten Sie nachfolgend informieren, welche Daten von uns erhoben werden, warum wir diese speichern und wie wir sie verarbeiten, nutzen und schützen.

 

Verantwortlich im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist

IMS Services
International Marketing & Sales Services

Silke Müller
Peter-Bauer-Str. 3
D - 50823 Köln
Deutschland

phone: +49-221-510 79 29

email: privacy@ims-services.de

Ust-ID: DE236632618

Impressum: www.ims-services.de/impressum.html

 

Vertragliche Leistungen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Vertragspartner, Auftraggeber, Kunden, Interessenten und Lieferanten (nachfolgend „Geschäftspartner“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, um unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Geschäftspartner (z.B. Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. email-Adressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Zahlungshistorie). Besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. ethnische, genetische, biometrische Daten oder politische, religiöse, sexuelle Meinungen und Orientierungen) verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben. 

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind. Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. 

 

Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten unserer Geschäftspartner im Rahmen von Verwaltungs-aufgaben, die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeit, der Wahrnehmung unserer Aufgaben und der Erbringung unserer Dienstleistungen dienen.

Der Zweck sowie unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation und evtl. gesetzlicher Pflichten zur Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 c) und f) DSGVO.

Wir offenbaren oder übermitteln in diesem Zusammenhang ggfs. Daten an die Finanzverwaltung oder andere Gebührenstellen, Berater (z.B. Steuerberater) sowie Kreditinstitute.

Des weiteren speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu möglichen Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten speichern wir grundsätzlich dauerhaft. 

 

Kontaktaufnahme

Durch die Kontaktaufnahme mit uns per email, Telefon, Fax oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite erteilen Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der an uns übermittelten Daten gem. Art. 6 Abs. 1 a) und b) DSGVO. Die von Ihnen übermittelten Daten werden bei uns ausschließlich zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten können in einem Customer-Relationship-Management-System („CRM-System“) oder einer vergleichbaren Datenbank gespeichert werden und verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Hierzu reicht es aus, wenn Sie uns eine formlose Mitteilung per email zukommen lassen.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge sowie zwingende gesetzliche Bestimmungen (Aufbewahrungsfristen) bleiben hiervon unberührt.

 

Ort der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an unserem Standort in Deutschland verarbeitet. Eine grenzüberschreitende Verarbeitung, insbesondere außerhalb der Europäischen Union, findet nicht statt.

 

Werbung

Ihre Daten werden von uns nicht zu Werbezwecken eingesetzt und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte zu solchen oder anderen Zwecken.

 

Datenlöschung

Sollten Daten nicht mehr benötigt werden, löschen wir sie gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.

 

Webhosting und email-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Webhosting-Dienste dienen der Bereitstellung folgender Leistungsmerkmale, um die Funktionsfähigleit unserer Webseite zu garantieren: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Speicherplatz, Datenbankdienste, email-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die zum Betrieb unserer Webseite eingesetzt werden.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Webhoster gem. Art. 6 Abs. 1 f) und Art. 28 DSGVO Bestands-, Kontakt-, Inhalts-, Vertrags-, Nutzungs-, Meta- und Kommunikationsdaten von Geschäftspartnern und Besuchern unserer Webseite auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unserer Webpräsenz. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungs-vertrag („AVV“) mit unserem Webhoster ist vorhanden.

 

Logfiles und Zugriffsdaten

Beim Aufruf unserer Webseite durch Besucher erfasst unser Webhoster Daten über Zugriffe auf den Server, auf dem sich die Webseite befindet, und speichert diese in sog. Logfiles. Dies erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Hierzu gehört die IP-Adresse sowie ggfs. weitere Daten, z.B. Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum & Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp & Version, Betriebs-system des Nutzers, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite) und anfragender Provider.


Logfile-Informationen werden von unserem Webhoster aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Erkennung und Abwehr von Angriffen oder zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. 

 

Google AdWords

Unsere Webseite verwendet Google AdWords, einen Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Sofern Sie durch das Anklicken einer von Google geschalteten Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion-Cookie“). Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung.

Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google nur erkennen, dass ein Nutzer auf die Google-Anzeige geklickt hat und zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie und somit können Cookies nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht an diesem Tracking-Verfahren teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen, indem Sie in Ihrem Browser das automatische Akzeptieren von Cookies generell deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie diese Opt-out Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Die über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Google-Servern in den USA gespeichert.


Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google
ttps://policies.google.com/technologies/ads 
sowie in den Einstellungen für Werbeeinblendungen durch Google
https://adssettings.google.com/authenticated

Google ist darüber hinaus unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert damit die Einhaltung des EU- Datenschutzrechts.
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

Einsatz sonstiger Tracking-, Profiling, Analyse- und Conversion-Tools

Unsere Webseite dient der Information über unsere Dienstleistungen und verwendet keine eigenen Cookies, Analyse-Tools, Affiliates-Programme, Registrierungs-funktionen, Blogs mit Kommentarfunktionen, Podcasts, Musikdienste, Newsletter-Dienste oder Social-Media-Tools, die Rückschlüsse auf Nutzer zulassen oder eine Eingabe personenbezogener Daten erforderlich machen.

 

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutz-Erklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO)
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist 
  • (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO)
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist 
  • (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO)
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegend schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben 
  • (Art. 6 Abs. 1 d) bis f) DSGVO)

 

Ihre Rechte

Unter den o.a. Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO)

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu reicht eine formlose Mitteilung per email. Sie können sich außerdem jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. 

Top

IMS Services Peter-Bauer-Str. 3 D-50823 Cologne Germany | contact@ims-services.de